Gleich acht mal Gold gab es bei der diesjährigen Honigbewertung für die Ochtruper Hobbyimker.

Zudem noch drei mal Silber und 2 mal Bronze.

Damit wurde den Teilnehmern die ausgezeichnete Qualität ihres süßen Goldes bestätigt.

Geprüft wurden pro Los 3 Gläser Honig und zwar auf Gewicht, Hygiene, äußeres Erscheinungsbild, Geruch und natürlich Geschmack. Der Wasser- und Enzymgehalt war dabei ebenfalls von Bedeutung. Je trockener und enzymreicher, desto besser. Einen Labortest auf chemische Rückstände gab es schließlich auch noch.

Leider musste eine Feierstunde in diesem Jahr, aus gegebenem Anlass ausfallen. Die Teilnehmer freuten sich trotzdem über die Übergabe ihrer Urkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.